Freitag, 15. November 2013

DT witchy: Vorhang mit Winter-Deko: Schneemänner und –frau

Rechtzeitig zum Kälteeinbruch ist mein Vorhang fertig geworden, juhu!

Ich besitze eine Stanzmaschine, die mir hier mit meinen Kreisschablonen wichtige Dienste geleistet hat, ich habe jedoch Vieles noch von Hand zurechtgeschnitten und improvisiert. Sämtliche CS- und PP-Teile (CS = Cardstock/Farbkarton / PP = patterned paper/Motivpapier) sind distresst. Die Schneemänner haben eine Höhe von je ca. 30 cm und die Schneefrau ca. 25 cm.

Lange habe ich überlegt, was ich als „Kohlestücke“ gebrauchen könnte und habe mich schliesslich für Enamel Accents entschieden, doch seht selbst, was herausgekommen ist:










Materialliste:
- Weihnachts-PP aus der Restekiste
- Distress-Ink „black soot“ für die schwarzen Hüte
- Distress-Ink „tattered rose“ für die rosa Bäckchen
- „Dekosächeli“ aus meinem Fundus und diese süssen Knöpfe


Mit den Enamel Accents habe ich zum ersten Mal gearbeitet. Ich bin mit der Qualität absolut zufrieden. Das Material lässt sich super dosieren, um Mini- bis Maxi-Punkte (hier für Augen und Kohleknöpfe) zu gestalten. Das Material ist getrocknet immer noch elastisch und löst sich nicht vom CS. Hier noch ein paar Möglichkeiten, um mit Enamel accents zu arbeiten: z.B. Stempel „aufpunkten“, doodeln, emaillieren (muss ich aber auf glatter Fläche noch ausprobieren, so direkt wird das Papier wellig), Texte schreiben und dann habe ich noch versucht, die weissen Punkte auf der Folie mit Alkohol Inks einzufärben. Wie ihr erkennen könnt, werden die Farben eher matt-glänzend, was ich persönlich eigentlich auch sehr schön finde. Die Punkte auf der Folie können von da abgelöst und auf einen anderen Untergrund aufgeklebt werden.


Wichtig ist noch Folgendes:
- Die Fläschchen sollten kopfüber gelagert werden, damit das Material im Applikator nicht austrocknet
- Die Fläschchen vor Gebrauch keinesfalls schütteln, sonst schliessen sich Luftblasen im Material ein.

Zugegeben, ich muss noch ein bisschen üben, aber den Dreh finde ich schon noch raus! Ich hoffe, meine Schneegesellen gefallen auch euch und sind nicht vor dem ersten Schneegestöber von unserer Katze gefressen! Ich verabschiede mich bis zum nächsten Mal!

Eure witchy 


Kommentar Carmen:

Oh ist die Schneemannfamilie nicht zum knutschen? Alle sehen suuper aus. Aber mir hats vor allem das "Froueli" mit der Schürze angetan. Und dann noch die Schlaufe in den "Haaren"! Der Brüller! 

Habt ihr nicht Lust auf eine Schneemannfamilie? Ihr dürft mir auch euer Foto zusenden und wir zeigen dann hier im Blog eure lustigen Schneemannfamilien.

Kreativi Grüess
 

Kommentare:

  1. Total niedlich ist die Schneemannfamilie!! Danke für den Tipp mit Enamel, das habe ich bis jetzt noch nicht gekannt und werde es sicher ausprobieren!
    VLG Moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe witchy

    Superherzig die Schneemänner und das Fraueli. Der Latzhosenrock ist genial und auch die anderen vielen Details sind klasse. Ich hab das Enamel bereits zu hause und jetzt richtig Lust bekommen auch damit zu experimentieren. Merci für Deinen ausführlichen "Bericht" :-)

    Lieber Gruss funnydany

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine süsse Schneemannfamilie!

    AntwortenLöschen
  4. Jö, sind die herzig! Wirklich toll gemacht und all die kleinen Details machen sehr viel aus :-)

    AntwortenLöschen
  5. Jö Witchy, die sind suuuuper süss!! Eine wundervolle Deko!!

    AntwortenLöschen
  6. Zuckersüss und so viele liebevolle Details.

    LG harlekin46

    AntwortenLöschen
  7. einfach wunderschön! mir fehlen gerade mehr worte :-)
    lg
    stini

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen echt ganz toll aus! hab das enamel auch schon im shop gesehen,
    jetzt weiss ich wie es verwenden könnte! vielen dank für den tollen Beitrag witchy!

    AntwortenLöschen
  9. Die Schneemanne u Froueli gseh henne härzig us!
    Und mit so viu härzige chline Details, eifach süess!
    Grüessli
    Anni

    AntwortenLöschen
  10. Hammer Wichti
    sooooo härzig dini Schneefrou/Ma Fanilie
    gseht kuuuhl us
    u wunderbari Details Bravo !
    Die würdi sich bi mir o guet mache :)

    Grüessli
    Cécile

    AntwortenLöschen