Freitag, 4. November 2016

Design Team Beitrag von bonetti: Adventskalender-Karte

Hallo zusammen!

Weihnachten steht vor der Türe und wie jedes Jahr machte ich mir Gedanken, mal etwas anderes zu machen als im Vorjahr.

Ich habe mich entschieden, mit der Rubbelfolie (Scratch-off Sticker Sheets) von Silhouette in eine Rubbel- Adventskalender-Karte zu gestalten.

Es gibt die Rubbel-Folie neu auch weiss, doch im Moment ist sie nicht lieferbar. Mit der „normalen“ silbernen Rubbelfolie klappt es natürlich auch tip top :-)
 
 
Meine Grundlage war eine handelsübliche Klappkarte A5. Mit meiner Cameo schnitt ich eine auf die Grösse der Karte angepasste Vorlage, so dass 24 Kreise darauf passten. In der Mitte blieb ein Streifen frei, damit noch Platz für Deko blieb. Diese Vorlage schnitt ich 1x aus Kopierpapier (=Schablone) und 1x aus gemustertem Papier (= Cover).

Mit der Cameo habe ich 24 Kreise in der gleichen Grösse aus der Folie ausgeschnitten. Auf einen Bogen passten bei mir 3x24 Kreise. Die Rubbel-Kreise wurden mit StazOn schwarz bestempelt (Achtung: die Folie ist "rutschig"). So sah das dann mit einem anderen Papier aus:
 
Vor lauter Werkeln vergass ich beim nächsten Schritt ein Bild zu machen, aber ihr versteht das auch so:
Ein Stück CS weiss dient als Grund für die Bildchen hinter der Folie. Schablone auf das CS legen und in jedes Loch ein Bildchen stempeln und colorieren. Das kann dann etwa so aussehen:
 
 
Danach klebte ich das Cover auf das weisse CS und klebt die Rubbel-Kreise mit Hilfe der Pinzette in die Löcher.
 
 
Obwohl die Kreise die gleiche Grösse hatten, passten sie nicht ganz genau in die Löcher rein. Ich habe vermutlich die komplizierteste Variante gemacht und im Nachhinein gehts auch einfacher :-)
Heute würde ich die Bildchen stempeln+colorien und danach einen Streifen der Rubbelfolie über die Bildchen kleben. Darüber das Cover mit den Löchern kleben. Danach die Schablone zum Schutz auflegen und die Zahlen aufstempeln. *hihi* Versuch macht kluch - oder so :-)


 
So, jetzt aber Deko: ein Stück Geschenkband , ein Stern aus Glitzerfolie (mit Cameo geschnitten) und 3D-Foam aufgeklebt und das Wort "Sternenzauber" ist aus Glitzerfolie und BigShot gestanzt und mit dem Xyron "beleimt" und aufgeklebt. Statt "Sternenzauber" gibts auch das Wort "Adventskalender" als Stanze - cool, oder?! Mir war wichtig, dass die Karte im Umschlag versendet werden kann und nicht zu dick wird.
 
 
Wer keinen Plotter hat: Ihr könnt natürlich auch von Hand Figuren/Quadrate usw. ausschneiden. Mit meinem Handstanzer hab ich es versucht, aber die Folie war zu zäh für meinen Stanzer, so dass ich gar nicht durchstanzen konnte und die Ränder total "verchaflet", also ausgefranst, ausgesehen haben. Mit der BigShot ging es auch sehr gut. Da einfach sehr gut aufpassen, dass ihr die Oberfläche der Folie nicht mit den Platten zerkratzt.

Ich freue mich jetzt schon die Karten zu versenden und bin gespannt, ob jemand auch so eine Rubbel-Adventskalender-Karte werkelt :-)

Habt ein schönes Wochenende und liebe Grüsse
Marlene


Materialliste:
Schneidemaschine
Leim
Stempelreiniger
Stempel von diversen Stempelplatten
Diverses Material zum Verzieren gibts *hier*
Glitzerfolie aus meinem Bestand, aber *hier* gibts andere sehr schöne glitzernde und schimmernde Papiere

Kommentare:

  1. wirklich wow!! ganz ganz toll, das muss ich nochmals in Ruhe durchlesen, damit ich es kapiere... ;)

    AntwortenLöschen
  2. Uiii das hört sich aufwändig an und einen Plotter habe ich auch nicht.

    Die Karte ist so cool. Was du immer für Ideen hast. Genial!

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich toll! Hast Du gut gemacht, aber ich habe zur Zeit andere Projekte in Arbeit.

    LG Erna

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine klasse Idee! Muss ich mir mal merken:-) Schön gemacht!
    LG Adriana

    AntwortenLöschen
  5. So eine coole Karte bonetti! Und das Band mit der Goldschrift - einfach super!!! Na, dann kann der Weihnachtsmonat ja bald beginnen :-))
    LG witchy

    AntwortenLöschen
  6. läck wie genial ist das den .....
    sehr sehr schöne Glitzerrubbelkarte
    habe leider auch keinen Plotter :(
    Lg Cécile

    AntwortenLöschen