Dienstag, 2. Januar 2018

filigrane Stanzmotive kleben

Verschiebe nicht auf morgen, was du heute tun kannst. Oder so ähnlich! :-)
Diesen Beitrag wollte ich eigentlich letztes Jahr einstellen. Aber dann kam das Eine und dann das Andere und dann noch Dies und Das und nun ist Weihnachten vorbei und eingestellt habe ich es dann doch noch nicht.

Ja nu. Da es mir ja um den Trick geht und nicht um die Karte entschuldigt ihr mir doch hoffentlich das weihnachtliche Motiv und habt trotzdem Freude an dem Trick.

Früher waren die Stanzmotive "grossflächiger", das Problem zum sauber aufkleben tauchte gar nicht erst auf. In den letzten Jahren sind die Motive und Schriftzüge immer feiner, filigraner geworden.

Und somit stellen sich gleich zwei Probleme:

1. Beim Motiv aus der Stanzform frimeln, verzieht sich oft das ganze Motiv +/oder Schrift.
2. Und wie klebt man das Ganze fleckenfrei auf?

Ich zeige euch wie ich es mache.

1. Ich trage den Klebstoff schon VOR dem Stanzen auf. Sprich auf der Rückseite des Papiers ein doppelklebe Band anbringen.

Ihr benötigt: z. Bsp. den Create-a-Sticker, oder ein breites doppelseitiges Klebeband z.Bsp. Scor Tape oder das Easy Connect Tape das leider zur Zeit im Shop ausverkauft ist (sollte jedoch noch im Januar eintreffen) oder die Stick It Adhesive Sheets.


2. Nun wird die Stanzform ganz normal ausgestanzt. Je nach gewählten Klebeband und auch je nach Druck von eurem Stanzgerät, stanzt es entweder das ganze aus: also Papier UND Schutzfolie (so wie beim Wort christmas oder er stanzt euch nur das Papier aus und wenn ihr die Stanzform hebt, bleibt die Schutzfolie am Papier (wie beim Wort merry zu sehen). Beides ist ok. Wichtig ist nur dass das Papier in der Stanzform bleibt, egal ob mit oder ohne Schutzfolie!
3. Nun entfernen wir z. Bsp. mit einem Perforierstift die Schutzfolie (wenn die Schutzfolie schon weg ist, um so besser) und picksen alle die Teile raus die wir nicht benötigen. Wir legen nun die Stanzform auf die Karte und positionieren es so wie wir möchten und nun drücken wir mit einem Perforierstift oder Zahnstocher oder dem Pick me up Tool in jedes Loch das in der Stanzform ist, danach heben wir die Stanzform und unser filigranes gestanzte Motiv klebt da wo`s soll und das sogar ohne Leimflecken. Mit den Fingern das ganze noch fertig andrücken.


Und hier noch die fertige Karte! Schöne Weihnachten wünsche ich euch nun keine mehr. Da ich ja wie oben erwähnt damit zu spät bin. Aber ich hoffe ihr konntet eure Feiertage geniessen!



Noch ein zwei Bemerkungen. Ich habe bemerkt dass je nach Klebstoff der Perforierstift zu spitzig ist und das Papier nicht kleben bleibt (da die Druckfläche zu klein ist). Tönt für euch vielleicht jetzt was unlogisch aber wenn ihr dann mal die Erfahrung macht, denkt ihr an mich. ;-) Wenn euch das passiert nehmt das Pick me up tool (spitzes Ende) oder ein Zahnstocher mit eingedrückter Spitze. Mit diesem abgestumpften Spitz habt ihr dann absolut kein Problem eure Stanzmotive zu übertragen.

Liebe kreative Grüsse
Carmen

Kommentare:

  1. Danke Carmen, mit einem breiten Klebeband habe ich auch gute Erfahrungen gemacht! Der Tipp, zuerst nur die Folie abzuziehen und dann das Ganze mit der Stanzschablone auf die Karte zu legen ist super!
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
  2. Danke, das versuche ich. Habe diese Schriftzüge bisher gemieden, weil der Leim immer rausgequollen ist.

    Deine Karte ist wunderschön!

    AntwortenLöschen